Kinderbrillen

Kind probiert Brillen

Braucht Ihr Kind eine Brille?

Generell sollte bei Kindern häufiger eine Überprüfung der Augen stattfinden, damit Fehlsichtigkeiten und Fehlstellungen der Augen frühzeitig erkannt und korrigiert werden können. Wir beraten Sie dabei gern und finden nach einer gründlichen Voruntersuchung beim Augenarzt die passende Lösung für bestes Sehen und Aussehen mit höchstem Tragekomfort.

Nacht-Brillenträger von Sigikid

Wenn Sie eine der folgenden Fragen mit JA beantworten können, sollten Sie Ihr Kind einem Augenarzt vorstellen:

  • Klagt Ihr Kind häufiger über Kopfschmerzen?
  • Kommt es beim Lesen zu Ermüdungserscheinungen?
  • Oder nimmt Ihr Kind dabei eine schräge Kopfhaltung ein?
  • Verwechselt Ihr Kind oft Zahlen und Buchstaben?
  • Gehen bei Müdigkeit ein Auge oder auch beide Augen nach innen?
  • Kneift Ihr Kind die Augen unnatürlich stark zusammen?
  • Geht Ihr Kind sehr nah an den zu betrachtenden Gegenstand heran?